Altersgerecht sanieren (5)

Altersgerecht sanieren - Ein neues Zuhause im alten Heim - Die altersgerechte Umwidmung von Nicht-Wohnflächen. Zuhause! Dieses Wort bedeutet mehr als nur vier Wände und ein Dach über den Kopf. Zuhause ist ein Ort der Geborgenheit, ein Platz, an dem wir unser Leben verbringen möchten - und unseren Lebensabend. 

Der Abbau von Barrieren im Wohnraum spielt hierbei eine wesentliche Rolle, die Installation von Sicherheits- und Automatisierungstechnik trägt ebenfalls dazu bei, dass ältere Menschen solange wie möglich selbstbestimmt und geschützt ihr eigenes Heim bewohnen. Doch manchmal muss die gesamte Wohnsituation überdacht werden, z.B. wenn eine Immobilie nur im Obergeschoss bewohnt wird und das Treppensteigen zunehmend schwerer fällt oder wenn Angehörige oder Pflegekräfte mit ins Haus ziehen und weiterer Wohnraum benötigt wird, beispielsweise durch den Ausbau des Dachgeschosses. 

 

Tipp: Der barrierearme Umbau von beheizten Nicht-Wohnflächen ist Bestandteil des KfW-Förderprogramms "Altersgerecht umbauen" und wird mit Investitionszuschüssen und Sonderdarlehen unterstützt - auch in Kombination mit weiteren Maßnahmen zur Verbesserung der häuslichen Energieeffizienz und auch, wenn Sie dies bereits in jungen Jahren tun.

Lassen Sie sich umfassend beraten, denn eine Umwidmung unterliegt bestimmten Anforderungen. Außerdem geht es um Ihr Wohngefühl im eigenen Zuhause. Bei der Finanzierung verlassen Sie sich auf AREG, Ihren unabhängigen Finanzierungsmakler. Denn wenn´s um Geld geht, fühlen wir uns Zuhause.

Mit freundlicher Empfehlung Ihre Kerstin Hahn