Die Bestandsimmobilie

Unkonventionell wohnen - Liebhaberobjekte
Wem vier Wände und ein Dach zu eintönig sind — wie wäre denn ein Leuchtturm zum Wohnen, eine zum Loft
umgewandelte Fabrik oder ein Hausboot?

Liebhaberobjekte sind Häuser oder Wohnungen, die aufgrund ihrer Lage, ihrer außergewöhnlichen Architektur oder ihrer vorherigen Nutzung vom Standard abweichen.

 

Auf dem Immobilienmarkt erzielen sie Spitzenpreise oder sie sind so speziell und ab vom Schuss, dass sich kaum Interessenten finden. Wer ein solch seltenes Objekt sucht, sollte entweder in punkto Lage ausgesprochen flexibel sein oder sich bei der Suche Zeit lassen. Die andere Alternative: Selbst bauen und der Fantasie freien Lauf lassen.

Dafür braucht es jedoch ein passendes, möglichst freistehendes Grundstück — man will ja nicht der Paradiesvogel in einer Reihe grauer Mäuse sein. Die Entscheidung für ein Liebhaberobjekt ist eine Abwägung zwischen dem Bedürfnis nach einem spezifischen Lifestyle, der Finanzierbarkeit und dem Wohnkomfort. Nicht alles, was schick ist, ist auch praktisch. Wer will schon ständig Einkaufstüten zur Holzhütte auf einem Berg hochtragen.

Tipp: Ob Liebhaberobjekt oder nicht, hängt letztlich von Ihrer Sichtweise ab. Vorsicht, wenn im Immobilienjargon von Liebhaberobjekt gesprochen wird. Oft verbirgt sich dahinter der dezente Hinweis, dass am Haus viel saniert werden muss. Ob echtes Liebhaber-objekt oder nicht — fragen Sie AREG, Ihren unabhängigen Finanzierungs-makler. Mit uns planen Sie ihr Wohn-projekt zum Liebhaben.

Mit freundlicher Empfehlung Ihre Kerstin Hahn